Kennzahlen, Protokolle, Berichte Geschäftsjahr 2017

Geschäftsbericht Geschäftsjahr 2017 (Zeitraum 01.01.2017 bis 31.12.2017)

Die wichtigsten Zielvorgaben für das Geschäftsjahr 2017 waren der Ausbau der Mitgliederzahlen (Mitglieder/Fördermitglieder – hier benötigen wir zum Ende der dritten Bauphasen eine Basis von gut 150 Mitgliedern, um die Betriebskosten des Kinderdorfes abzudecken), die Gewinnung von Objektpaten, der weitere Ausbau des Spendeneingangs sowie die rechtliche Absicherung des von der tansanischen MeTL-Group zugesagten Baugrundstückes.

Januar 2017: Der Grafschafter Lions Club Moers, vertreten durch seinen Präsidenten Roland Schaffer, übernimmt die Objektpatenschaft für die Dorfbegrünung, Teil der Bauphase III.

März 2017: Erste JHV des ZAC e.V. in der Clubgaststätte des MSV Duisburg. Der Vorstand gibt gegenüber den anwesenden Mitgliedern einen Rechenschaftsbericht ab und berichtet über die Fortschritte in der Projektarbeit. Der Vorstand wird entlastet.

Si-yeun Hammerbacher wird Honorarmitarbeiterin des ZAC e.V. in Lutindi (ihr Ehemann leitet das Lutindi Mental Hospital). Hauptziel ihrer Aufgabenstellungen ist die rechtliche Absicherung des Grundstücks. Frau Hammerbacher erreicht parallel die Zusage der tansanischen Authority, dass eine grundsätzliche Baugenehmigung für das Kinderdorf in Lutindi erteilt wird.

Mai 2017: Das Duisburger Unternehmen „Hargraves raw material services GmbH“ und Familie Eller übernehmen die Objektpatenschaft und damit die kompletten Kosten für den Bau der Wasserversorgung des Kinderdorfes und den Bau eines Kinderhauses.

Mai 2017: Der MSV Duisburg richtet eine Versteigerung (Traditionsmarkt) aus, dessen Erlös mit einem Anteil von 10% an den Einnahmen dem ZAC-Projekt zugute kommt. Insgesamt werden über EUR 2.800,–  ausgeschüttet. Mit dieser Summe übernimmt der MSV Duisburg eine zweckgebundene Objektpatenschaft (Toranlage/Objektsicherung)

Juni 2017: Der ZAC e.V. gewinnt den Stiftungspreis 2017 der Town & Country Stiftung, der mit EUR 1.000,– dotiert ist.

Mit dem Hans-Sachs-Berufskolleg (HSBK), Oberhausen, konnte eine tiefgreifende Kooperationsvereinbarung getroffen werden. Das HSBK plant auf ehrenamtlicher Basis im Rahmen der schulischen Technikerausbildung die technischen Parameter zum Bau des Kinderdorfes. Hierunter fallen u.a. die Erstellung der optimal geeigneten Hausgrundrisse und -außenansichten samt Statik, die Klärung der Fragen zu den idealen Baumaterialien, die Erstellung eines Geländeprofils und die Prüfung des Baugrundstückes auf ideale Bebauung vor Ort in Tansania. Zwischen dem HSBK und dem ZAC entsteht eine enge Zusammenarbeit. Auch die spätere Qualifizierung der tansanischen Auszubildenden in der dorfeigenen ZAC-Werkstatt wird perspektivisch vom HSBK unterstützt.

Juli 2017: Der ZAC e.V. startet eine Kupfergeldsammelaktion gemeinsam mit dem MSV Duisburg (dort wird eine Sammeltonne im Shop platziert) und der S-Bargeldlogistik, Mülheim/Ruhr, die das gesammelte Kleingeld kostenfrei eintauscht. Die Aktion läuft vorerst bis Mai 2018.

August 2017: Der ZAC nutzt ab sofort auch die sozialen Netzwerke wie Facebook und Twitter für die Öffentlichkeitsarbeit.

Die Honorar-Mitarbeit von Frau Hammerbacher endet, da sie mit ihrer Familie nach Deutschland zurückkehrt. Ihre Aufgaben werden übernommen den den beiden Honorarkräften Ombeni-Peter Ayo (Lehrer in Lutindi) und Petro Gledson Makange (ehemaliger Manager World Vision). Bei sind bestens in der Region vernetzt. Frau Hammerbacher bleibt uns dennoch als beratende und ehrenamtlich tätige Mitarbeiterin in Deutschland erhalten.

September 2017: Erstes Treffen des ZAC-Freundeskreises (Mitglieder, Förderer, Objektpaten) in der Clubgaststätte des MSV Duisburg. Gast Roland Schaffer führt das PAUL-System vor, das mit wenig Aufwand und sehr betriebssicher aus Schmutzwasser Trinkwasser aufbereiten kann. Der ZAC plant späterhin die Anschaffung von zwei PAUL-Aggregaten für das Kinderdorf.

November 2017: Das Duisburger Reiseunternehmen Schauinsland-Reisen GmbH spendet dem ZAC 30 revidierte PC´s und die dazugehörigen 30 LCD-Bildschirme. Diese sollen Teil der „Bildungsoffensive Lutindi“ sein, indem an der Primary School und der Secundary School erstmals moderne Lehrsysteme installiert werden. Ein großer Schritt für die Region.

Das Management der MeTL-Group teilt uns mit, dass sie aus gesetzlichen Gründen als Vertragspartner für die Überlassung des 45.000 m² großen Baugrundstücks eine tansanische NGO benötigen. Die Gründung einer tansanischen NGO wird Aufgabenstellung im ersten Quartals 2018 sein.

Um auf dem zugesagten Grundstück bauen zu dürfen, benötigen wir von der staatlichen „TanRoad“ ein Bodengutachten. Petro. G. Makange hat diesbezüglich in Dar es Salaam Sonderkonditionen für den ZAC herausarbeiten können. Die Kosten werden statt bei EUR 3.600,– bei rund EUR 1.800,– liegen.

Eine Delegation von drei Technikerschülern und Dr.Ing. Sascha Geifes vom HSBK fliegt, teilfinanziert vom ZAC, für 1 Woche nach Tansania/Lutindi, um vor Ort das Grundstück zu analysieren, zu vermessen und zu kartografieren, Bauvorschläge zu unterbreiten und um nach geeigneten Baumaterialien Ausschau zu halten. Die wertvollen Ergebnisse werden dem ZAC im Dezember 2018 präsentiert.

Krohne Messtechnik GmbH, Duisburg, wird Objektpate und übernimmt die Kosten zum Bau des Vorratsraumes, Teil der Bauphase I.

Dezember 2017: Waren es im Geschäftsjahr 2016 noch insgesamt 18 Mitglieder, so konnte die Mitgliederzahl auf die erfreuliche Zahl von 45 Mitglieder im Jahr 2017 erhöht werden.

Zusammenfassung: die gesetzten Ziele für das Geschäftsjahr 2017 wurden in vielen Bereichen weitestgehend erreicht. Die Mitgliederzahlen wuchsen auf ordentliches Niveau, der Spendeneingang 2017 blieb allerdings hinter den Erwartungen zurück. Das ist möglicherweise auf die reduzierte, und damit auf eine mit angezogener Handbremse gefahrene Öffentlichkeitsarbeit zurückzuführen, da wir noch nicht mit vielen Fakten an die Öffentlichkeit gehen konnten. Für 2018 sieht das anders aus und es ist eine Medienoffensive geplant. Zum 31.12.2017 wies das Bankkonto des ZAC einen Habensaldo von EUR 40.984,48 aus. Die Steuerberatung konnte der ZAC e.V. Dank der ehrenamtlichen Tätigkeit der Duisburger Steuerberaterin Angelika R. Lienig erneut kostenneutral für den Verein darstellen.

Duisburg, 28.02.2018
Holger Glücks
Vorstandsvorsitzender

______________________________________________________________________


Liste der Unternehmen und Personen, die im Geschäftsjahr 2016 mehr als 10% der Gesamtspenden beigetragen haben:

Volksbank Rhein-Ruhr eG
Am Innenhafen 8-10
47059 Duisburg                                                                                                 EUR 2.000

Familie Hilmar Eller
Am Grünen Grund 67
47249 Duisburg                                                                                                 EUR 5.000

Hargreaves raw material Services GmbH
Böningerstr. 29
47051 Duisburg                                                                                                 EUR 5.000

Arnold Hollerbach Grundstücks- und Vermögensverwaltung e.K.
Hans-Scheibel-Str. 4
74736 Hardheim                                                                                               EUR 1.000

Baris Özbek
Vöhdeweg 40a
44577 Castrop-Rauxel                                                                                      EUR 2.500

MSV Duisburg e.V.
Margaretenstr. 5-7
47055 Duisburg                                                                                                 EUR 2.378

Krohne Messtechnik GmbH
Ludwig-Krohne-Str. 5
47058 Duisburg                                                                                                 EUR 4.500

Rheintank GmbH
August-Hirsch-Str. 3
47119 Duisburg                                                                                                 EUR 2.000

Town & Country Stiftung
Hauptstr. 90e
99820 Hörselberg-Hainbach                                                                             EUR 1.000

______________________________________________________________________

Das Ergebnis der Einnahmen-Ausgaben-Überschussrechnung 2017 liegt noch nicht vor (derzeit bei unserer Steuerberaterin in Bearbeitung)

______________________________________________________________________

Aktueller Freistellungsbescheid vom 22.03.2018

Freistellungsbescheid vom 22.03.2018
Veröffentlicht unter 2017